Bubensolo

Aus Doppelkopf Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ansage eines Bubensolos hat zur Folge, dass ausschließlich Buben Trumpf sind. Da es beim Doppelkopf 8 Buben bei insgesamt 48 Karten gibt, bleiben 40 Karten als Fehlfarben übrig. Die Reihenfolge der Fehlfarben, die sich gegenseitig selbstverständlich nicht stechen können, sind dabei wie folgt: As, Zehn, König, Bube und Neun.

Beim deutschen Blatt wird dieses Blatt gemäß der Entsprechung als "Untersolo" bezeichnet.

Persönliche Werkzeuge